In 5 Schritten zu Ihrer WordPress Website

Zur WordPress Website in 5 Schritten

 

Der Design- und Entwicklungsprozess Ihrer WordPress Website besteht aus mehreren Schritten. Von der Erfassung der ersten Informationen bis zur Erstellung Ihrer Website spielt sich so einiges ab - vor dem großen Start

Der Design- und Entwicklungsprozess Ihrer Website besteht aus mehreren Schritten. Von der Erfassung der ersten Informationen bis zur Erstellung Ihrer Website findet vor dem großen Start viel statt.

Workflow

Schritt 1

Informationen sammeln

Der erste Schritt beim Entwerfen einer Website besteht darin, Infor­ma­tionen zu sammeln.

Viele Dinge müssen bei der Gestal­tung Ihrer Website berück­sich­tigt werden. Daher werden Ihnen zunächst viele Fragen gestellt, um ein klares Ver­ständnis Ihres Unter­neh­mens und der Anfor­de­rungen bezüglich Ihrer Inter­net­prä­senz zu erhalten. Dies geschieht in der Regel bei einem per­sön­li­chen Meeting.

Zweck
Was ist der Zweck der Website? Möchten Sie Infor­ma­tionen bereit­stellen, einen Service bewerben, ein Produkt verkaufen, eon Portfolio ein­richten?

Ziele
Was hoffen Sie mit dem Aufbau dieser Website zu erreichen? Zwei der häu­figsten Ziele sind entweder Geld zu verdienen oder Infor­ma­tionen aus­zu­tau­schen.

Ziel­gruppe
Gibt es eine bestimmte Gruppe von Personen, die Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen? Es ist hilfreich, sich Ihren idealen Kunden vor­zu­stellen. Berück­sich­tigen Sie deren Alter, Geschlecht oder Inter­essen - dies hilft Ihnen dabei, den besten Design­stil für Ihre Website zu bestimmen.

Inhalt
Welche Art von Infor­ma­tionen wird die Ziel­gruppe auf Ihrer Website suchen? Suchen sie nach bestimmten Infor­ma­tionen, einem bestimmten Produkt oder einer bestimmten Dienst­leis­tung usw.?

Schritt 2

Planung + Konzeption

Aus den Infor­ma­tionen der ersten Phase erstelle ich zunächst einen Plan.

Hierzu ent­wi­ckele ich eine Sitemap - eine Liste aller Haupt- und Unter­themen für Ihre Website. Dies gibt uns einen Leitfaden darüber, welche Inhalte auf der Website enthalten sein werden, und ist für die Ent­wick­lung eines kon­sis­tenten, leicht ver­ständ­li­chen Navi­ga­ti­ons­sys­tems von ent­schei­dender Bedeutung.

Dies ist auch der Punkt, an dem wir ent­scheiden, welche Tech­no­lo­gien imple­men­tiert werden sollen - Kon­takt­for­mu­lare, benut­zer­de­fi­nierte Bei­trags­typen, bestimmte Plugins usw.

Schritt 3

Visuelles Design

Ausgehend von den bis zu diesem Zeitpunkt gesam­melten Infor­ma­tionen bestimmen wir das Erschei­nungs­bild.

Die Ziel­gruppe ist einer der Schlüs­sel­fak­toren, die hier berück­sich­tigt werden. Elemente wie Ihr Fir­men­logo oder Farben werden ebenfalls in das Design inte­griert, um die Identität Ihres Unter­neh­mens auf der Website zu stärken.

Sobald der Entwurf abge­schlossen ist, erhalten Sie eine Vorschau auf das vor­läu­fige Design. Dies geschieht entweder mit dem Zugriff auf einen Test­server, bes­ten­falls aber bereits auf dem end­gül­tigen Server eines Providers Ihrer Wahl. Von nun an können Sie Ihr Projekt während der gesamten Entwurfs- und Ent­wick­lungs­phase verfolgen. Am wich­tigsten ist, dass Sie die Mög­lich­keit haben, Ihre Vorlieben und Abnei­gungen gegenüber dem Design aus­zu­drü­cken.

In dieser Phase ist die Kom­mu­ni­ka­tion von ent­schei­dender Bedeutung, um sicher­zu­stellen, dass die end­gül­tige Website Ihren Anfor­de­rungen und Ihrem Geschmack ent­spricht. Auf diese Weise arbeiten wir zusammen und tauschen Ideen aus, bis wir zum end­gül­tigen Entwurf für die Website gelangen.

Schritt 4

Entwicklung

Hier wird die funk­tio­nale Website selbst erstellt.

Wir nehmen alle einzelnen gra­fi­schen Elemente aus dem vor­läu­figen Design und verwenden sie zum Erstellen der funk­tio­nalen Website. Ins­be­son­dere werden sie zum Erstellen des funk­tio­nalen WordPress-Themes (Template) verwendet, das das Erschei­nungs­bild Ihrer Website festlegt. Dies umfasst nicht nur die Desktop-Ansicht, sondern auch die auf Mobil­ge­räte aus­ge­rich­teten Ansichten, um sicher­zu­stellen, dass Ihre Website einem möglichst großen Publikum zugäng­lich ist.

Sobald die WordPress-The­men­da­teien ent­wi­ckelt wurden, nehme ich auch Ihre Inhalte und verteile sie auf der Website in den ent­spre­chenden Bereichen.

Schritt 5

Test und Auslieferung

An dieser Stelle kümmere ich mich um die end­gül­tigen Details und teste Ihre Website auf Herz und Nieren.

Ich teste Dinge wie die voll­stän­dige Funk­tio­na­lität von For­mu­laren oder anderen Skripten, teste Last-Minute-Kom­pa­ti­bi­li­täts­pro­bleme (Anzeigen von Unter­schieden zwischen ver­schie­denen Web­brow­sern) und stelle sicher, dass die Website so optimiert ist, dass sie in den neuesten Brow­ser­ver­sionen ord­nungs­gemäß angezeigt wird.

Sobald ich Ihre end­gül­tige Geneh­mi­gung erhalten haben, ist es Zeit, die Website zu liefern. Dies markiert den offi­zi­ellen Start Ihrer Website, da diese jetzt für die Öffent­lich­keit sichtbar ist.

Haben Sie Fragen?

Lassen Sie uns reden über Ihre Ideen und Ihr Projekt. Die Erst­be­ra­tung in der Metro­pol­re­gion Nürnberg – Fürth – Erlangen ist unver­bind­lich und kostenlos.